Stadtfest-Hilfe

 Grundeinstellungen der Standerfassung und der Stände-Lasche

Sie öffnen die Grundeinstellungen im Menü "Grunddaten".



Bevor Sie Stände erfassen, müssen die Eingaben in diesem Fenster erfolgt sein. Es werden hier die Standardwerte für einige Eingabefelder festgelegt und die Art, wie sie eingegeben werden können.

 Vorgaben für die Standerfassung

Geben Sie die Anzahl bzw. die Euro-Werte der Felder "Marktstände Anzahl/Preis", "Strom Anzahl in KW/Preis", "Gestattung", "Wasser-", "Müllgebühr", "Standlänge" und eventuell "GEMA MWSt./Preis" ein. Diese Werte sind Vorgaben für die Erfassung von Ständen.


Sie haben nun vier Möglichkeiten, wie die Preise zur Vereinfachung der Standerfassung behandelt werden. Für jedes Feld müssen Sie sich für eine der vier Möglichkeiten entscheiden. Sie können das jeweilige Feld jedoch immer während der Standbearbeitung überschreiben (außer wenn Sie "Eingabemöglichkeit ausschalten" gewählt haben).


1. Wert ohne Nachfrage als Vorgabe einsetzen

Wenn Sie diese Option gewählt haben, wird bei der Neuerfassung eines Standes der Wert automatisch mit eingeladen. Dies ist sinnvoll bei Kosten, die bei fast allen Ständen anfallen.


2. Wert Einsetzen per Schaltfläche

Hierbei wird der Wert nur dann eingeladen, wenn Sie bei der Ständebearbeitung die Schaltfläche klicken. Dies spart Ihnen die manuelle Eingabe des Wertes, wenn er bei vielen Ständen benötigt wird.


3. Wert manuell einsetzen

Sollte der Wert bei vielen Ständen variieren, so wählen Sie bitte diese Option. Sie müssen den Wert dann selbst eingeben.


4. Eingabemöglichkeit ausschalten

Das entsprechende Feld ist bei der Ständebearbeitung nicht anwählbar. Dies ist sinnvoll, wenn Sie das Feld gar nicht benötigen; z.B. wenn Sie gar keine Gestattung erheben.

 Anzeigen und Einstellungen auf der Stände-Lasche

Berechnungsart

Die Standgebühr kann auf zwei Arten berechnet werden:


1. Längenmeter: Länge des Standes mal Standgebühr (Frontmeter).
2. m²: Länge mal Tiefe des Standes mal Standgebühr.


Wählen Sie bitte die auf Ihr Fest zutreffende Variante.

Sie dürfen die Berechnungsart nur ändern, wenn noch keine Rechnungen für das aktuelle Jahr und Projekt erzeugt wurden.


Wie die Standgebühr pauschal berechnet wird, erfahren Sie hier.

 

Achtung! Die Berechnungsart beeinflusst die Berechnung Ihrer Preiskategorien.


Sonderausstattung

Falls Sie keine Sonderausstattungsmerkmale für die Standberechnung benötigen - die Standard-Eingabefelder reichen aus -, so können Sie hier deren Eingabemöglichkeit ausschalten. Die Schaltfläche "Sonderausstattung" auf der Lasche 3 Stände ist dann nicht mehr anwählbar. - Wie Sie die Sonderausstattungsmerkmale bearbeiten, erfahren Sie hier; wie Sie sie den Ständen zuordnen hier.


Straßensondernutzung

Sie können hier festlegen:


a) Die Straßensondernutzung soll berechnet und an die Standbetreiber weitergereicht werden. Der Betrag erscheint auf der Rechnung der Standbetreiber.


b) Sie soll berechnet, aber nicht an die Standbetreiber weitergereicht werden. In diesem Fall kalkulieren Sie bitte die Straßensondernutzungsgebühr mit in die Preiskategorien ein. Der Ausdruck "Straßensondernutzungsgebühren" wird hingegen mit den Daten der Sondernutzung gefüllt. Sie können ihn für die Abrechnung mit der Behörde benutzen.


c) Sie soll überhaupt nicht berechnet werden. Diese Einstellung ist für den Fall gedacht, dass die zuständige Behörde keine Sondernutzungsgebühr berechnet oder wenn die Gebühr pauschal abgerechnet wird.


Auf die Straßensondernutzungsgebühr entfällt keine Umsatzsteuer.


Standgrößenüberprüfung einschalten

Setzen Sie hier den Haken, wenn Sie Maximal-Größen der Stände erfassen möchten. Das Programm prüft dann bei der Erfassung, ob der gebuchte Stand auf die zugehörige Fläche in Länge und Breite paßt. Anderenfalls erhalten Sie eine Meldung.



Pfeiltasten "Standard-Aufbautag"

Durch Klicken der Pfeiltasten können Sie den Aufbautag vom Datum des Festbeginns abweichen lassen. Das Datum, das Sie hier einstellen, wird als Standard-Vorgabe beim Erfassen für alle Stände benutzt. Wie Sie die Einstellung für einzelne Stände ändern, wird Ihnen hier erläutert.