Stadtfest-Hilfe

  Wiedervorlage: allgemein

Die Schaltfläche zum Öffnen des Fensters der Wiedervorlagen-Bearbeitung befindet sich auf der Registerlasche 2 Adressen



Im Kalender können Sie wandern, indem Sie die Pfeil-Schaltflächen in den oberen Ecken des Kalenders betätigen.


automatische Erinnerung

Wenn Sie STADTFEST pro an einem Datum öffnen, zu dem Wiedervorlagen eingegeben wurden, öffnet sich das Wiedervorlagefenster selbsttätig, um Sie an den Termin/die Termine zu erinnern.


alle Wiedervorlagen anzeigen

Immer, wenn Sie das Fenster öffnen, erscheinen erst einmal alle Wiedervorlagen, die Sie bereits eingegeben haben in der Auswahlliste im unteren Teil. Wobei Wiedervorlagen, die jetzt zu erledigen sind, mit dem Symbol versehen sind.


Wenn Sie oben im Kalender auf ein Datum klicken, so erscheinen die Wiedervorlagen des entsprechenden Tages und die späteren, falls vorhanden.


zugehörige Anschrift einer Wiedervorlage anzeigen

Möchten Sie die Anschrift, die zu einer Wiedervorlage gehört, im Registerlaschenfenster anzeigen lassen, so doppelklicken Sie bitte auf den entsprechenden Listeneintrag (oder Sie markieren den Eintrag und klicken dann die Schaltfläche "Anwahl").


ein bestimmtes Datum anwählen

Möchten Sie ein bestimmtes Datum anwählen, so geben Sie es bitte in das Textfeld rechts neben der Schaltfläche "Suche:" ein und klicken diese danach.


Tagesdatum anwählen

Um wieder zum Tagesdatum zu gelangen, klicken Sie bitte die Schaltfläche "Heute".

 Eine Wiedervorlage erzeugen

Bevor Sie das Wiedervorlagenfenster öffnen, suchen Sie bitte zuerst die Anschrift bzw. den Ansprechpartner, zu der/dem Sie eine Wiedervorlage erzeugen möchten.


Klicken Sie dann die Schaltfläche "Wiedervorlage" auf der Lasche 2 Adressen. Wählen Sie im Kalender das Datum aus, an dem Sie an die Wiedervorlage erinnert werden möchten. Geben Sie rechts neben der Schaltfläche "Erfassen:" in das Textfeld den Anlass und evtl. auch die Uhrzeit für die Wiedervorlage ein (oder öffnen Sie durch Klick auf den nach unten zeigenden Pfeil das Auswahlmenü und wählen dort einen Eintrag aus). Klicken Sie jetzt die Schaltfläche "Erfassen:".


Terminbestätigung per Fax oder E-Mail

Bei der nachfolgenden Sicherheitsabfrage können Sie zusätzlich entscheiden, ob Sie an die Firma bzw. den Ansprechpartner eine Terminbestätigung per Fax oder E-Mail schicken wollen. Dies ist jedoch nur möglich, wenn Sie zur aktuellen Anschrift mindestens eines von beiden, Faxnummer oder E-Mail-Adresse, eingegeben haben. Wurden beide eingegeben, so können Sie im nächsten Fenster die Versendungsart wählen.


Die Terminbestätigung per E-Mail läst sich auch über die Schaltfläche E-Mail aufrufen.


Haben Sie sich für "per Fax" entschieden, so wird ein Word©-Dokument geöffnet, das Sie noch bearbeiten können und anschließend über die Drucker-Auswahl "Fritz!-Fax-Drucker" versenden können. Haben Sie sich für "per E-Mail" entschieden, so wird "Office Outlook©" geöffnet. Siehe auch Vorlagen.


Es ist nicht möglich eine Wiedervorlage für das Tagesdatum oder einen noch früheren Termin einzugeben.

 Eine jährlich wiederkehrende Wiedervorlage erfassen

Um z. B. einen Geburtstag nicht jedes Jahr neu eingeben zu müssen, markieren Sie vor dem Erfassen (s. o.) in der Gruppe "Erinnern:" den Auswahlknopf "jedes Jahr". - Beim Löschen werden Sie gefragt, ob Sie diesen Eintrag in das nächste Jahr übernehmen wollen.

 Eine Wiedervorlage nach Erledigung löschen

Markieren Sie in der Liste des Wiedervorlagen-Fensters den Eintrag, den Sie löschen möchten. Klicken Sie dann die Schaltfläche "Löschen" oder betätigen sie die Taste "Entf".


Bei einer jährlich wiederkehrenden Wiedervorlage werden Sie gefragt, ob Sie diesen Eintrag in das nächste Jahr übernehmen wollen. Bei einer einmaligen Wiedervorlage wird der Eintrag komplett gelöscht.